1954         geboren in Neustadt/Sa.

1970 – 73  Lehre als Baufacharbeiter mit Abitur

1975 – 79  Studium Malerei/Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

1981         Aufahme als Kandidat im Verband Bildender Künstler der DDR, seitdem freischaffend in Dresden

seit 1982   Zusammenarbeit mit J.Wenzel, A.P.Kammer und A.Küchler (gestorben 2001) in der gemeinsamen Druckwerkstatt B53

1990         Stipendium der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

1993         Arbeitsaufenthalt in Jerusalem und Tel Aviv

1994         Stipendium der Villa Massimo Rom

1994         Mitglied im Deutschen Künstlerbund

1998         Bezug des neuen Atelierhauses in Burgstädtel am Stadtrand von Dresden

2002 - 03  Gastprofessur an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

2011         in Burgstädtel gestorben 

Free business joomla templates